Home / BMW / Allianz von DriveNow und Car2Go: Daimler und BMW planen Carsharing-Fusion

Allianz von DriveNow und Car2Go: Daimler und BMW planen Carsharing-Fusion

WirtschaftAllianz von DriveNow und Car2Go : Daimler und BMW planen Carsharing-FusionDie Rivalen BMW und Daimler wollen Berichten zufolge in Zukunft gemeinsame Sache beim Carsharing machen: Die Tochtergesellschaften DriveNow und Car2Go sollen fusionieren.
Die Autobauer Daimler und BMW wollen einem Bericht zufolge ihre Carsharing-Dienste zusammenlegen.
Der “FAZ” zufolge sollen die Marken DriveNow und Car2Go erhalten bleiben, die Technik im Hintergrund allerdings zusammengeführt werden.
Mehr zum Thema 17.08.17 Fusion mit BMW und Daimler Sixt zeigt Interesse an Carsharing-BundBei beiden Diensten können die Kunden Fahrzeuge per Smartphone-App mieten und überall in Städten abstellen.
Auch Daimler und BMW wollten die “Markt- und Mediengerüchte” zunächst nicht kommentieren.

Carsharing-Fusion von BMW und Daimler kommt offenbar voran

BMW und Daimler werden ihre Tochtergesellschaften Drive This time und Car2Go nach Informationen der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (“FAZ”) bereits in Kürze zusammenlegen.
Die Verhandlungen seien auf der Zielgeraden, berichtet das Blatt unter Berufung auf Unternehmenskreise.
Anfangs sperrte sich aber noch der Autovermieter Sixt dagegen, dem die Hälfte der Anteile von DriveNow gehören.
Eine gemeinsame net-Plattform soll die Angebote auf eine für die Kunden praktische Weise bündeln.
Car2Go hat 14.000 Autos und drei Millionen Kunden, DriveNow hat 6000 Autos und eine mn Kunden.
Carsharing-Fusion von BMW und Daimler kommt offenbar voran

Carsharing: BMW und Daimler wollen angeblich Car2Go und DriveNow zusammenlegen

as informed in Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in Kürze zusammenlegen.
Die Verhandlungen seien auf der Zielgeraden, die Fusion von Car2Go und DriveNow könnte schon im Februar 2018 bekanntgegeben werden, berichtet die Zeitung.
Daimler und BMW lehnten jeden Kommentar dazu ab.
Nach Informationen der FAZ ist geplant, die beiden Marken DriveNow und Car2Go zu erhalten, aber die Angebote auf einer gemeinsamen net-Plattform zu bündeln.
Car2Go hat 14.000 Autos und drei Millionen Kunden, DriveNow hat 6000 Autos und eine mn Kunden.

collected by :Elizabis Ethan

Check Also

The 2019 BMW M5 Competition package only doesn’t sound worth it

The 2019 BMW M5 Competition package only doesn’t sound worth it. As declared in Did …